Orgelbau Joachim Popp > Neue Orgeln > Einzelne Orgel

Orgelneubau

Projekt
Orgelneubau katholische Kirche St. Peter und Paul
Ort
Hettingen
Einblicke
Hett gr
Disposition

Hauptwerk

 
1.Manual C-g'''
Bourdon16'
Prinzipal 8'
Prinzipal-
schwebung
8'
Gamba 8'
Rohrflöte 8'
Octave 4'
Quinte 2 2/3'
Octave 2'
Mixtur 4fach 1 1/3'
Cornet 8'
Trompete 8'

Hinterwerk

 
2.Manual C-g'''
Bourdon 8'
Spitzflöte 4'
Principal 2'
Cornett 3fach 2 2/3'
Larigot 1 1/3'

Pedal

C-f'
Subbaß 16'
Octavbaß 8'
Posaune 16'
Trompete 8'
Dokumentation

Barocker Orgelprospekt (historisch)

  • 20 Register auf
  • 2 Manualen und Pedal
  • mechanische Tontraktur
  • mechanische Registertraktur

Die Orgel wurde im vorhandenen und von uns ergänzten Gehäuse erbaut. Das Hinterwerk steht im eigenen Gehäuse auf gleicher Ebene hinter dem Hauptwerk, das Pedal ist freistehend. Mensurierung und Klanggestaltung erfolgten in Anlehnung an fränkische spätbarocke Prinzipien. Die einfache und klare Führung der Spieltraktur ermöglicht eine besonders sensible Spielart.