Orgelbau Joachim Popp > Neue Orgeln > Einzelne Orgel

Orgelneubau

Projekt
Orgelneubau katholische Kirche St. Peter
Ort
Ilvesheim
Einblicke
Ilves gr
Disposition

Hauptwerk

 
1. Manual C-g'''
Bourdon 16'
Principal 8'
Holzflöte 8'
Gambe 8'
Octave 4'
Hohlflöte 4'
Quinte 2 2/3'
Superoctave 2'
Terz 1 3/5'
Mixtur 4fach 1 1/3'
Trompete 8'
Tremulant  

Schwellwerk

 
2. Manual C-g'''
Lieblich Gedackt 8'
Salicional 8'
Voix coelestis 8'
Geigend Principal 4'
Traversflöte 4'
Nassat 2 2/3'
Piccolo 2'
Terz 1 3/5'
Larigot 1 1/3'
Sifflöte 1'
Oboe 8'
Tremulant  

Pedal

C-f'
Subbaß 16'
Octavbaß 8'
Cello 8'
Choralbaß 4'
Posaune 16'

Koppeln:

II-I, I-P, II-P

Nebenzüge:

 
Patruelis stella  
Noli me tangere  
Dokumentation

Die neue Orgel 

 27 Register auf
2 Manualen und Pedal
mechanische Tontraktur

doppelte Registertraktur in mechanischer und elektrischer Ausführung, Setzeranlage

 
Bilder
Blick in das HauptwerkBlick in die OrgelDas SchwellwerkDie SpielanlagePfeifen des Pedals, Tonmechanik des Schwellwerks